Kontakt

Okt 2019

Richtfest in Bernau

Richtfest in Bernau

Das naturnahe und moderne Stadtquartier in Bernau-Friedenstal nimmt Formen an. Dies würdigen der Projektentwickler ehret+klein und der Generalunternehmer Implenia mit einem Richtfest am 30. Oktober 2019. 
 
Zu den geladenen Gästen gehören Vertreter der Stadtpolitik und -verwaltung, Vertreter des Landkreises, beteiligte Baufirmen, Planer und vor allem die Handwerker.

Frau Michaela Waigand, Stellvertreterin des Bürgermeisters von Bernau, eröffnete zusammen mit Stefan Klein, Geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein, die Feierlichkeiten. Den traditionellen Richtspruch hielt Michael Wrzeszcz,  Bauführer bei Implenia Hochbau GmbH. 

Kleine Zwischenbilanz nach sechs Monaten Bauvorhaben:

  • Im Durchschnitt waren über die letzten Monate hinweg etwa 80 Mitarbeiter auf dem Bauvorhaben
  • Es wurden 7.500 m³ Beton verbaut. Das entspricht dem Volumen von 62.500 Badewannen
  • Es wurden 1.100 Tonnen Stahl geliefert und eingebaut: Das entspricht dem Gewicht von 200 Elefantenbullen

Mehr Informationen über das Richtfest lesen Sie in der offiziellen Presseinformation "Richtfest in Bernau".