We simply enjoy successful real estate

ehret+klein offers the complete range of services for a property's entire life cycle. We revitalize and optimize individual projects and portfolios for our clients.
We create, plan, build, and market properties and neighborhoods for investors. We manage properties and portfolios.
With ehret+klein, real estate investors can access expertise that analyzes the property from a commercial, technical, and legal point of view and recommends informed and result-oriented measures.

Haydnstraße, München: Baugenehmigung für innerstädtische Aufwertung

Ein erstes Geschenk zu Weihnachten ist da: die Baugenehmigung für den Neubau eines Wohn- und Bürogebäudes in der Haydnstraße, beste Münchner Innenstadtlage. Der Projektentwickler ehret+klein plant 28 hochwertige Wohnungen und fünf Gewerbeeinheiten, mit Tiefgarage und Außenstellplätzen.
Nach dem Abbruch des alten Gebäudes aus den Nachkriegsjahren wird der Neubau so errichtet, dass das Fassadenkonzept und die Gestaltung der Außenanlage sich in das denkmalgeschützte Ensemble in der Nachbarschaft einfügt.
"Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, dass die Aufwertung sich am Ensembleschutz orientiert. Sie erfolgt in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz", sagt Michael Ehret, Geschäftsführer von ehret+klein, mit Blick auf den Standort.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

LEBEN AM PAPIERBACH: Architekturwettbewerb für die Kita

Am 22.11.16 stellten Michael Ehret, Projektentwickler ehret+klein, Oberbürgermeister Mathias Neuner und Doris Baumgartl, Zweite Bürgermeisterin der Stadt Landsberg das Ergebnis des Realisierungswettbewerbes zur Gestaltung einer Kindertagesstätte für das Quartier am Papierbach vor. Aufgabe für die fünf beteiligten Architekturbüros war es, die Bauwerks- und Freiflächenplanung für eine sechsgruppige Kita umzusetzen.
Monika Beltinger, LARS-consult, zitierte die Entscheidung der Jury: Der Siegerentwurf von Löhle Neubauer Architekten überzeuge "durch die Übersetzung einer offenen, vielgestaltigen Pädagogik in ein auf den Ort zugeschnittenes Bauwerk, das von seiner Verknüpfung mit der Landschaft, seiner inneren Klarheit und zugleich spielerischen Leichtigkeit" lebe. Beispielhaft sei die hohe Bedeutung und Wertschätzung, die die Kommune und der Investor auf das Wettbewerbsverfahren und die Veröffentlichung der Ergebnisse lege, so Prof. Florian Burgstaller, Fachpreisrichter der Jury aus Experten von Architektur und Stadtplanung sowie kommunalen Vertretern Landsbergs.

Die Ausstellung AM PAPIERBACH zeigt die Ergebnisse des zweiten Architekturwettbewerbs vom 22.11.- 05.12.16, montags bis freitags 16 - 18 Uhr, samstags und sonntags 14 - 16 Uhr , in der Von-Kühlmann-Straße 25, Landsberg.

Neue Grünstraße, Berlin - Mitte: Wohn- und Gewerbeeinheiten zu 100 % verkauft

Die Gebäudehüllen von Haupthaus und Remise sind komplett geschlossen, alle Fenster sind eingebaut. So ist der Innenausbau - ungestört von Witterungseinflüssen - in vollem Gange.
Sowohl die 37 Wohnungen, zwischen 60 m² bis 120 m², als auch die 600 m² Büroflächen haben einen Käufer gefunden.
Der österreichische Immobilienverwalter wird alle Einheiten im Bestand behalten.

Leben am Papierbach: Erster Realisierungswettbewerb mit eindeutigem Preisträger

Am 14.10.16 stellte ehret+klein das Ergebnis des ersten Realisierungswettbewerbes zur Gestaltung des neuen, lebenswerten Quartiers Am Papierbach vor. Aufgabe war es, einen Entwurf für die Wohngebäude mit Gewerbenutzung am Lechufer, sowie Ideen für die Sanierung des Karl-Schrem-Baus, ein prägendes Industriedenkmal, zu entwickeln. Fünf renommierte Architekturbüros reichten ihre Entwürfe ein, die sich professionell und kreativ mit der Aufgabe auseinandersetzten.
Letztlich entschied sich die hochkarätige Jury aus Experten von Architektur und Stadtplanung und kommunalen Vertretern Landsbergs einstimmig für den Entwurf von Aldinger Architekten mit Kopperroth Architekten.
"Insgesamt schafft es die Arbeit in hervorragender Weise, die Identität des Ortes sowohl sensibel aufzugreifen als auch ideenreich und nachhaltig fortzuschreiben", zitiert Monika Beltinger vom wettbewerbsbetreuenden Büro LARS-consult die Jury.
Oberbürgermeister Mathias Neuner und Michael Ehret stimmen darin überein, dass dies ein gelungener Auftakt für die Entwicklung eines richtungsweisenden Städtebaus mit Anbindung an die Altstadt ist.

Die Ausstellung AM PAPIERBACH zeigt vom 21.10.- 03.11.16, montags bis freitags 16 - 19 Uhr, samstags 14 - 16 Uhr die Ergebnisse des ersten von 15 Realisierungswettbewerben, in der Von-Kühlmann-Straße 25, Landsberg.

EXPO REAL 2016: ehret+klein im Gespräch

ehret+klein blicken auf drei erfolgreiche und kommunikative Tage als Standpartner der Metropolregion München auf der EXPO REAL 2016 zurück. Das Team des Starnberger Unternehmens ehret+klein war dieses Jahr mit zehn Personen aus Projektentwicklung, Asset- und Property Management, Fondsmanagement und Vertrieb vertreten. Es wurden vor allem Kontakte außerhalb Münchens zu interessanten Grundstücken und individuellen Objektverwaltungen geknüpft sowie Geschäftsbeziehungen vertieft.

March 2017

Fürstenrieder 21: Landeshauptstadt München genehmigt Bauantrag für Büro- und Geschäftshaus

Grünes Licht für die städtebauliche Entwicklung und Revitalisierung im Münchner Stadtviertel Laim: Am 6.3.2017 erhielt die ehret+klein Fürstenrieder 21 Projektges ...

mehr

February 2017

Meilenstein zum Urbanen Leben Am Papierbach: Der städtebauliche Vertrag ist unterzeichnet

Die Stadt Landsberg, vertreten durch OB Mathias Neuner, und die Am Papierbach Entwicklungsgesellschaft mbH, vertreten durch Geschäftsführer Michael Ehret, unterzeichneten ...

mehr

February 2017

Auf dem Weg zur Baugenehmigung: Büro- und Handelsneubau in Starnberg

Die nächste Hürde ist genommen, damit der Projektentwickler ehret+klein auf dem Grundstück Gautinger Straße 1c in der Nähe des Starnberger ...

mehr

January 2017

Region findet Stadt: Michael Ehret benennt Schlüsselfragen für Mehr Wohnen

Auf der Veranstaltung "Region findet Stadt! Wohnen und Mehr" des Münchner Referats für Stadtplanung und Bauordnung diskutieren Akteure aus der ...

mehr

January 2017

ehret + klein schließt 10-Jahres-Mietvertrag für europäischen Mandanten

Der Immobilienmanager ehret + klein verhandelt für einen europäischen Mandanten einen 10-Jahres-Mietvertrag mit Turtle Bay Restaurants. Die ca. 565 m² ...

mehr

January 2017

Einstimmig: Stadtrat Landsberg sagt JA zum Vertrag Urbanes Leben am Papierbach

Grünes Licht für die Realisierung des Urbanen Leben am Papierbach: Der Stadtrat Landsberg hat am 25.01.17 einstimmig den städtebaulichen Vertrag ...

mehr

December 2016

ehret+klein zeigt in Studie zur Metropolregion München: gute Investitionschancen außerhalb von München

Die Strahlkraft der bayerischen Landeshauptstadt München wirkt positiv auf die Wohn- und Gewerbeimmobilienmärkte in der gesamten Metropolregion. Durch die Flächenknappheit ...

mehr

December 2016

SIMson, Tutzing: Baugenehmigung endlich da

Endlich ist sie da: die Baugenehmigung für das erste von fünf Gewerbeobjekten in Bahnhofsnähe Tutzings. Lange schon kündigte das Bauschild ...

mehr

December 2016

Ambulantes Kinderhospiz München freut sich über Messestand

Dieses Jahr spendet ehret+klein dem Ambulanten Kinderhospiz München AKM einen Messestand zu Weihnachten. Am Rande eines Benefizkonzertes des Polizeiorchesters Bayern ...

mehr

ehret + klein  .  Würmstraße 4  .  82319 Starnberg  .  

Fon +49 8151 65225-100  .  Fax +49 8151 65225-129